Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 19.04.2015, 19:48
Benutzerbild von LS68
LS68 LS68 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 808
Standard AW: Verschwörungstheorien

zum Thema Bielefeld errinnert mich es daran ;das sich zur zeit der Pest und großer Kriege manche Dörfer von der Außenwelt abschotteten um zu überleben.

Neue Theorie : Warum sind die Neandertaler ausgestorben?
Älteste Theorie : Sie waren uns geistig unterlegen. Neuere Theorie : Das Neandertalergen steckt auch im modernen Menschen. Neueste Theorie :In einem neueren Grab wurde eine Flöte gefunden. Es wird vermutet, daß der moderne Mensch ein soziales Netzwerk errichtete und über weite Strecken Kontakte aufrecht hielt. Sie konnten somit eine größere Streitmacht als die Neandertaler aufbauen. Was eine Flöte alles erzählen kann. Wer weis.


Mein christlichen Glaube wurde letztes Jahr geschwächt, durch einen Film auf youtube. Die Geschichte der heiligen 3 Könige bezieht sich auf die 3 Sterne im Gürtel des Orion (Sternbild) . Bildet diese eine Gerade mit Sonne und Morgenstern, so erhält man die Wintersonnenwende. Ich weiß jetzt nicht ob ich das richtig wiedergegeben habe. Auf jedenfall wandert die Sonne noch 1 1/2 Tage richtung Norden und Zurück. So entstand eine Kreutz. Dieses Wissen soll schon zur zeit der Ägypter bekannt gewesen sein und die Druiden- / Keltenkreutze (Kreutz mit Kreis) stammen daher. Vieleicht bin ich auch nur einem Filmemacher, im kampf gegen die heilige Kirche, aufgesessen.

Die wohl faulste unsere Verschwörungtheorien sind wohl die aufgefundenen Abdrücke / Kornkreise in unseren Kornfeldern. Ich glaube ja nicht an UFO´s

Der Beton im Kolosseum in Rom ist innerhalb der letzten 2000 jahre so ausgehärtet, dass er einem B1200 entsprechen würde. Der normale Beton der heute gegossen wird ist ein B25 . Geht dann weiter mit B30 - B35- B40 - B45 / auch B65 oder Sonderbeton. Der Probewürfel aus dem Kolosseum war so fest, dass er bei der Prüfung nicht zerbröselt ist und die Festigkeit nur geschätzt werden konnte.

Als Gemütsmensch stelle ich mal die Theorie auf, das die Uhrenumstellerei (Winterzeit/ Sommerzeit) keine Ersparnisse bringt.

Geändert von LS68 (19.04.2015 um 21:33 Uhr)
Mit Zitat antworten