Einzelnen Beitrag anzeigen
  #62  
Alt 23.02.2013, 16:34
Benutzerbild von Joa
Joa Joa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 10.257
Standard AW: Magische Orte im Waldviertel

Die Gudenushöhle ist die bekannteste der Kremstalhöhlen und in jedem Fall einen Besuch wert. Etwas schwieriger zu erreichen sind die Schusterlucke und Teufelskirche, welche schwindelfreien und trittsicheren Wanderern vorbehalten bleibt.

Die Gudenushöhle im nordwestlichen Niederösterreich wurde vor 70.000 Jahren von einer Gruppe von Neandertalern frequentiert und zählt zu den bedeutendsten steinzeitlichen Fundplätzen Mitteleuropas.

Die Höhle liegt im Tal der Kleinen Krems nördlich der Wachau, einem Durchbruchstal der Donau. Das kleine Kremstal verläuft zwischen Großer Krems und der Donau und hat sich tief in das dortige Mittelgebirge eingeschnitten, das etwa parallel zur Wachau 800 m Höhe erreicht. Die Höhle liegt 15 km westlich der Stadt Krems, direkt unterhalb der Burg Hartenstein in einem Felsen nahe dem Ufer.

Die Höhle ist etwa 5 m hoch, über 20 m lang und etwa 5 m breit. Zwischen den beiden Zugängen verläuft sie bogenförmig. Vor circa 70.000 Jahren machten hier Neandertaler Jagd auf Höhlenbär, Mammut, Ren, Wildpferd und Wollnashorn. In der unteren Kulturschicht der Höhle fand man unter anderem Faustkeile, Schaber und bearbeitete Tierknochen, die dem Moustérien zugeordnet werden. Die obere Kulturschicht aus dem Magdalénien (ca. 18.000–10.000 v. Chr.) brachte eine Knochenpfeife ans Licht. Diese gehört neben der Knochenflöte vom Grubgraben bei Kammern zu den ältesten Musikinstrumenten Österreichs. Außerdem wurde ein Adlerknochen mit eingeritztem Rentierkopf gefunden.


Meine Befahrung erfolgte diesmal vom rechten Höhleneingang entgegen dem Uhrzeigersinn zum linken Höhlenportal, welches im letzten Bild dargestellt ist. Den schwierigkeitslosen Besuch der Höhle würde ich eher als eine interessante Reise in die Vergangenheit bezeichnen und nicht als magisches Erlebnis
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Gudenushöhle.jpg   Gudenushöhle1.jpg   Gudenushöhle2.jpg   Gudenushöhle3.jpg   Gudenushöhle4.jpg  

Mit Zitat antworten