Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 10.10.2005, 22:21
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.048
Standard AW: Piefke-Saga ... von der Realität überholt?

Wie schon in den obigen Berichten vorhergesagt, erfolgte nun die übliche Aufhebung des Denkmalschutzes bei den üblichen wirtschaftlichen Interessen:

"Der Verwaltungsgerichtshof in Wien hat den Patscherkofelbahnen Grünes Licht für den Abriss des baufälligen Hotels bei der Bergstation gegeben.

Der inzwischen verstorbene Patscher Bürgermeister Josef Rinner hatte dagegen Beschwerde eingelegt. Jetzt wurde der Denkmalschutz für das Berghotel am Innsbrucker Hausberg aufgehoben - für Berg- und Talstation der Patscherkofelbahn bleibt der Denkmalschutz bestehen.

Nach der Wintersaison könnte nach Auskunft des Rechtsvertreters der Patscherkofelbahnen mit dem Abriss des veralteten Hotels begonnen werden. Die Betreiber planen den Bau eines neuen Bergrestaurants am Patscherkofel."

Quelle: ORF.at, 10. Oktober 2005

Es kann nun die übliche Filiale am Berg erwartet werden...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten