Thema: Almleben
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 17.06.2008, 12:13
dolasilla dolasilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Wien
Beiträge: 724
Standard AW: Almleben: slingtjauge

Slingtjauge ist ein sehr altes Handwerks- bzw Handarbeitsgerät aus Holz, das ich bis dato ausschließlich auf Gotland gesehen habe. Ich habe es dort im archäologischen Museum ("Gotlands Fornsal") gekauft.

Es sieht so ähnlich aus wie Kuhhörner oder wie eine Gabel, aber nur mit zwei Zinken. Man schlingt den Faden zuerst achtermäßig über beide Zinken, sodass das Ende in der Mitte lose herunterhängt. Das hält man mit dem Daumen fest. Dann hebt man einen Faden über eine Zinke, wendet das ganze und macht es mit dem anderen Schlinge ebenso. Wieder wenden usw usf. Funktioniert im Grunde so wie die "Strickliesl", nur hat die Strickliesl eben vier Zinken und ist rund angelegt, während die Slingtjauge zwei Zinken hat und "eindimensional" ist.

Es entsteht eine elastische und sehr tragfähige Schnur, die sich vielseitig anwenden lässt. Was mir daran besonders gut gefällt, ist, dass die Schnur, die da rauskommt, viereckig ist!

Hm, schwierig zu erklären. Ich hab die Anleitung mit den Bildern eingescannt.

LG,
Dolasilla
Miniaturansicht angehängter Grafiken
slingtjauge.jpg  
__________________
"Ein kluges Weib in seinem dunklen Drang ist sich des rechten Weges wohl bewusst" (Irmtraud Morgner)
Mit Zitat antworten