Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 02.12.2011, 11:25
Geomant Geomant ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2007
Ort: Ainring
Beiträge: 220
Standard AW: Tore zur Unterwelt

Zitat:
Zitat von baru Beitrag anzeigen
Vielleicht weiß ja auch von den Sagen.at-lern jemand etwas darüber?
es gibt auch im Salzbuger Land einen Erdstall bei Gois:

Foto aus der Goiser-Kirche auf den erdstallhügel, dahinter schaut der hochstaufen vor.
Allerdings ist der Erdstall stark überwachsen und fraglich, ob er überhaupt noch zugänglich ist. Da müsste man wohl eingesessene Anwohner befragen.

Auffallend ist hier, dass - laut Rohrecker u.a. - gois auf die keltische Bezeichnung für heilig bzw. tabu zurückgeführt werden kann.
Jener Hügel soll ja durch den Steinwurf des Riesen Abfalter vom Untersberg entstanden sein. Auch hier eine interessante mythologische Verbindung.
Siehe dazu auch: http://www.diekelten.com/A-abfalter.htm
(leider wird die Website gerade überarbeitet - ich hoffe, dass sie nach dem Tod von Dr. Rohrecker überhaupt erhalten bleibt)

Mir fällt zu dem Thema Erdstall noch die derzeit erforschte Unterwelt der bosnischen Pyramiden ein, über die ich gerade eine DVD einsehen durfte.
Man steht in Bosnien vor einer Entdeckung unbekannten Ausmaßes.
Auch - oder gerade die Unterwelt könnte noch so einige Überraschungen bieten.

Jedenfalls danke für den Buchtipp, das wäre tatsächlich noch was als Weihnachtsurlaubslektüre!
Mit Zitat antworten