Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 22.11.2015, 13:08
Thomas Thomas ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2015
Beiträge: 4
Standard AW: Sütterlin-Schrift

Die Sütterlin-Schrift wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Graphiker Ludwig Sütterlin entwickelt. Sie ist daher nicht identisch mit der bis dahin üblichen Kurrentschrift.

Hintergrund dieser Entwicklung war eine Änderung des Schreibgeräts: im 18. und 19. Jh. wurde meist mit einem Federkiel geschrieben. In der zweiten Hälfte des 19. Jh. kamen industriell gefertigte Stahlfedern in Mode.

In den 1960er Jahren wurde Sütterlin in der Grundschule am Rande gestreift. Ich hatte es im 3. Schuljahr für ein paar Wochen.

In einigen Volkshochschulen finden kleine Sütterlin-Kurse statt. Meistens, wenn sich ein(e) rührige(r) Dozent(in) findet.

Privat schreibe ich viel Sütterlin, weil ich es schön finde. Außerdem kann es nicht jeder sofort lesen. Also eine Art "Geheimschrift".
Mit Zitat antworten