Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 16.01.2010, 12:50
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.202
Standard Zum Bründl von Maria Taferl.

Noch in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hatte die Gestaltung des Bründls von Maria Taferl eine ansprechende Form und Ausstrahlung. Zur Illustration wird hier eine Ansichtskarte (Sammlung Prof. Hermann Maurer, Horn) gebracht, die auf der Rückseite handschriftlich mit 1. Mai 1930 datiert ist. In den Fünfzigerjahren wurde dann im Rahmen der Neugestaltung der Wallfahrtskirche und der unmittelbaren Umgebung anläßlich der Jubiläumsfeierlichkeiten des Jahres 1960 auch das Bründl modernisiert. Die Neugestaltung erscheint recht nüchtern. Einen guten Eindruck davon vermittelt ein Foto der Bildergalerie vom 7. Jänner 2010. Hier wäre eine behutsame, bewahrende Renovierung der alten Bründlanlage vielleicht zielführender gewesen, jedenfalls hätte eine solche den Pilger wohl eher stimuliert.
Literatur: Josef Weichselbaum, Nachrichten aus Maria Taferl, 9. Jahrgang, 1959. Nr. 1 - 6.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Scannen0005.jpg  

Geändert von Hornarum48 (16.01.2010 um 18:39 Uhr)
Mit Zitat antworten