Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 30.08.2020, 14:20
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.601
Standard AW: Sagen und Mythen über Orte an denen Menschen verschwanden oder wurden getötet.

Bei uns präsent: Der Rattenfänger von Hameln. Die Sage auch bei den Grimms,
reichlich Literatur, Filmstoff usw. Ein TV-Bericht darüber meinte, die Jugend
"verschwand" nicht, sondern wurde von einem Werber als Siedler in den Osten geführt. Solche Trecks gab es tatsächlich. Es finden sich auch Sagen, wo
Menschen über einen langen Zeitraum verschwinden und später wieder auftauchen, gewissermaßen eine Zeitreise machen und ihre Generation längst
ausgestorben ist. Mir fällt "Das Hirtenmädchen von Volkringhausen" ein, ein
Märchen aus dem Sauerland. - Viele Grüße von Ulrike
Mit Zitat antworten