Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 22.09.2016, 06:15
Benutzerbild von Hornarum48
Hornarum48 Hornarum48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2009
Ort: Horn und Wien
Beiträge: 1.228
Standard AW: Notburgasichel

Zitat:
Zitat von Babel Beitrag anzeigen
Eine Notburgasichel (Silber, 2,9 x 1,4 cm, 18. Jh.) ist abgebildet in: Glaube & Aberglaube. Amulette, Medaillen & Andachtsbildchen. Katalog zur 36. Sonderschau des Dommuseums zu Salzburg, 2010, S. 237. Als Schutzmittel wie Sebastianspfeile, Wolfgangsbeilchen und Petrusschlüssel werden Notburgasicheln auch erwähnt in: Nina Gockerell, Bilder und Zeichen der Frömmigkeit. Sammlung Kriss, München 1995

Daß die Notburga-Verehrung hauptsächlich auf Tirol beschränkt sein soll, wundert mich. Wenn man von der Zahl der Bilder in Kirchen (und manchmal an Häusern) ausgeht, kann sich die hl. Notburga über zu geringe Verehrung in Bayern nicht beklagen.
Vielen Dank für die zwei Hinweise! Ich habe gleich nachgeschaut, da ich beide Bücher besitze. Die Notburgasicheln dürften aber doch recht selten sein. In dem Salzburger Katalog ist gerade ein Stück abgebildet. Wolfgangsbeilchen kommen dagegen oft vor - wurden mir auch schon mehrmals angeboten. Die Gockerell begnügt sich in ihrem Buch auf Seite 40 leider nur mit einem Satz. Wäre interessant, ob es zu den Notburgasicheln auch lokale Literatur gibt!

Das angehängte Bild stammt aus dem Salzburger Katalog von 2010!!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Notburgasichel.jpg  
Mit Zitat antworten