Einzelnen Beitrag anzeigen
  #115  
Alt 17.06.2016, 16:34
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Altes Spielzeug

Ja, diese Stützen waren auch zum Ausschneiden und hatten oben ein Anhängsel zum Ankleben am Rücken der Puppen und unten eine größere Fläche zum Umbiegen als Bodenhaftung, wie man das auch von alten Bilderrahmen kennt, die man sowohl hängen als auch stellen konnte.
Wenn das Ganze aus Zeitungspapier war, war es eine höchst wackelige Angelegenheit, die beigelegten Bögen waren fester.

Jetzt erinnere ich mich auch an die anderen Ausschneidebögen, natürlich gab es da auch Häuser, die recht windschief wurden, denn da kam es drauf an, die Anhängsel exakt zu biegen und Präzision war nie meine Stärke.
Es war eine Zeit, wo Uhugeruch von meinen Fingern nicht wegzudenken war.
Oma machte immer ein Möhtoagl (Mehlteig) aus Wasser und Mehl, das klebte auch, wenn der Uhu mal ausging .
Mit Zitat antworten