Einzelnen Beitrag anzeigen
  #112  
Alt 14.06.2016, 14:14
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Altes Spielzeug

Anziehpuppen haben wir uns früher selber gemacht; ob es auch welche zu kaufen gab, weiß ich nicht mehr. (Was gab es schon zu kaufen in den letzten Kriegs- und ersten Nachkriegsjahren?!) Kürzlich habe ich bei einem Besuch in Esslingen das Museum des Schreiber-Verlags besucht, der schon im 19. Jahrhundert Bastelbögen, darunter auch Anziehpuppen, herstellte, und ich habe mir ein paar Nachdrucke alter Bögen gekauft.

(Zwei "Schreiber-Krippen" habe ich schon früher in die Bildergalerie gestellt: hier und hier.)

Dieser Bogen vom Ende des 19. Jahrhundert bietet mehr als eine Puppe mit ein paar Kleidern.
– Da ist zunächst der noch unfertige Schauplatz: Eine Ecke auf der Terrasse mit Tisch, Stuhl und einem Paravent als Sichtschutz.
– Der Tisch hat ein Tischtuch bekommen, und ein Gartensessel wurde aufgestellt.
– Die Dame des Hauses hat Platz genommen, und auch ihre beiden Töchter sind da.
– Die Dame erwartet Besuch und hat sich umgezogen. Auch die ältere Tochter wurde ins Sonntagskleid gesteckt.
– Für den Besuch, den sie nun erwartet, hat sich die Dame regelrecht aufgedonnert. Und die Kinder hat sie wohl mit der Bonne in den Park geschickt.

Einen weiteren Bogen dieser Art bilde ich unzerschnitten ab.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
1.jpg   2.jpg   3.jpg   4.jpg   5.jpg  

Bogen.jpg  
Mit Zitat antworten