Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 27.07.2005, 12:13
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.404
Standard AW: Südtiroler Materialseilbahnen gesperrt

Hallo Baru,

zu den "schwebenden" Bergerfahrungen:

Am Rigi oberhalb des Vierwaldstätter Sees begann 1871 eine neue Phase der Eroberung der Alpen. Auf den fast 1800 Meter hohen Aussichtsberg wurde die erste Zahnradbahn der Welt gebaut. Bis zum ersten Weltkrieg entstanden in Schweizer Tourismusgebieten mehr als 30 Zahnrad- und ebenso viele Drahtseilbahnen. Höhepunkt des ambitiösen Bauprogrammes, mit dem die Schweizer alle anderen Alpinregionen in den Schatten stellten, war die 1912 fertig gestellte Bahn auf das fast 3500 Meter hohe Jungfraujoch.

In Tirol gingen die ersten Gebirgsbahnen erst nach der Jahrhundertwende in Betrieb: 1903 auf die Mendel, 1907 auf den Ritten.

Dafür fuhr 1908 von Bozen aus die weltweit erste Schwebebahn nach Kohlern. Auf Initiative eines Gastwirtes war eine Materialseilbahn für den Personentransport umgerüstet worden. Im Jahre 1912 folgte die Seilbahn von Lana auf das Vigiljoch.

Quelle: Josef Rohrer, Zimmer frei. Das Buch zum Touriseum. Bozen 2003. S. 98

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten