Einzelnen Beitrag anzeigen
  #36  
Alt 25.05.2011, 09:32
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.626
Standard AW: Das lustige Leben einer Zigeunerin

Heuer in meiner "Westfälischen Rundschau" ein besonders interessanter
Artikel über die Zigeunerwallfahrt in der Camargue, Verfasser: Christoph Wendt.
Fast 1 Seite, daher kann ich nur das Wichtigste wiedergeben:
Am 25. Mai ist die Kirche Les Saintes Maries de la Mer Mittelpunkt einer
Wallfahrt (nachweislich seit dem 6. Jahrh.). Die Schutzpatronin der Sinti und
Roma heißt Schwarze Sara (dies war mir bisher so nicht bekannt).
Der Prozession voran schreitet der Erzbischof von Arles, denn alle versammelten
Menschen gehen -im wahrsten Sinne des Wortes- ins Wasser. Erinnert wird an
folgende Geschichte: Im Jahre 40 n.Chr. landete ein Boot hier an der Küste
mit folgenden Personen an Bord: Larzarus (von Jesus zum Leben erweckt laut
unserem Neuen Testament), seine Schwester (?) Maria Magdalena, Maria
Salome (Mutter von Johannes u. Jakobus - ich habe mal ein Buch gelesen,
daß Jakobus der Bruder Jesu war) , Maria Jakobea (Schwester von Jesu
Mutter Maria) u. ihre Dienerin, die dunkelhäutige Sara. -