Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 28.09.2010, 20:39
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Das lustige Leben einer Zigeunerin

Ja, das ist bei "unseren Flüchtlingen" hier im Ort auch so. Offiziell gibt es ja auch in Tschetschenien keinen Krieg mehr, das soll rechtfertigen sie nach Hause zu schicken, wenn ich aber mit den Betroffenen rede, erzählen sie mir, sie haben telefoniert mit Angehörigen, die noch z.b. in Grosny (Tschetschenien) leben, und diese erzählen immer wieder von Übergriffen- auch jetzt noch....
Also ich verstehe vollkommen, daß Familien mit Kindern sicherheitshalber hier bleiben wollen. Auch bei den Kosovo-Flüchtlingen ist das so. Arton, ein Flüchtling der hier bei uns lebt, erzählte mir, daß offiziell der Krieg beendet ist, aber es gibt immer noch Gruppierungen die Anschläge verüben... er musste aus religiösen Gründen mit seinen Kindern flüchten, weil sie verfolgt wurden.