Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 28.08.2011, 16:48
klarad klarad ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: NÖ und Kärnten
Beiträge: 10.491
Blinzeln AW: Blutnudeln - und weitere Rezepte aus dem Eisacktal

Ich hab grad im Netz nach einem Rezept für Pfirsichknödel gesucht und das hier gefunden:

Zutaten
2 Taschen eingefrorener peaches
1 Tasse-Kristallzucker, divided
1/3 Tasse Wasser
2 Teelöffel nutmeg
2 Tasse-Buttermilch-Keks, der mix
1/2 Tasse Milch
1 Ei
2 Esslöffel-Gemüse Öl
1/3 Tasse Wasser
Zubereitung
Plaziere Pfirsiche im großen bedeckten Zupf bäckt. Fügen Sie 1/2 Tasse des Zuckers, des Wassers und der Muskatnuss hinzu und bringen Sie zu einem Erhitzen

Meanwhile, in einer kleinen Schüssel, Mischungsbacken-Mischung, Milch, Ei, Öl und dem Bleiben 1/2 Tasse-Zucker dazu, ein Geld, nicht ebenso dünn als Pfannkuchen-Geld und nicht ebenso dick zu bilden wie Keks-Geld, um vom Löffel

durch den Löffel in kochende Pfirsiche, Abstand über die Spitze des Zupfs fallen gelassen zu sein. Reduzieren Sie Hitze sofort auf das Medium niedrig und den Deckel. Dampf seit etwa 15 Minuten. Entfernen Sie Deckel seit den ersten 15 Minuten nicht, so werden Klöße durch

Serve überstiegen mit dem Peitschen von Sahne kochen.


????? Sehr rätselhaft, was Pfannkuchen-Geld ist und das Peitschen von Sahne
__________________
K.D.
Mit Zitat antworten