Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 13.12.2008, 20:13
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.075
Standard AW: Alte Weihnachtslieder

Ein altes Weihnachtslied aus der Wildschönau, Tirol:

1. Kommet, ihr Vögelein,
Eilet zum Krippelein,
Flieget in's bethlehemitische Tal!
Euch lad ich alle ein
Zu meinem Jesulein,
So ganz verlassen dalieget im Stall.

2. Hier liegt das Kindelein
In z'rißnen Windelein,
So ganz erstarret vor Kälten und Wind.
Kommet, ihr Vögelein,
Eilends zum Krippelein!
Singet und klinget, bis schlafet das Kind!

3. Sollst, Mensch, nit schämen dich?
Legst dein Gott zu dem Vich!
Esel und Ochs seine Dienerschaft sein!
Das zuvor in dem Chor,
Komm, Lerchlein, du hervor!
Singe nur immer, bis Jesus schlaft ein!

4. Ist dann das Menschenherz
Härter als Stein und Erz?
Lassest Gott liegen aniezt auf dem Stroh.
Komm, Wachtel, du herbei!
Allhier die Wacht ausschrei!
Mache zu Schanden die menschlich Hoffart!

5. Das Kindlein weinet sehr;
Den Undank beklaget er,
Der doch aus Lieb für uns Mensch worden ist.
Guggu, wo bleibst so lang,
Daß du nit zeigest an,
Wieviel der Menschen das Kindlein verehrt?

Quelle: Volkslieder. In Bayern, Tirol und Land Salzburg gesammelt von August Hartmann. Mit vielen Melodien nach dem Volksmund aufgezeichnet von Hyacinth Abele. Erster Band: Volkstümliche Weihnachtslieder. Leipzig 1884, Nr. 90, S. 141.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten