Einzelnen Beitrag anzeigen
  #30  
Alt 19.11.2012, 11:48
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Unglücklich AW: Welttoilettentag

Es ist wieder so weit!-
Heuer in unserer Zeitung beklagt zum Thema eine Ärztin, das viele Mädchen
gewisse Probleme habe (Magen, Darm u. Blase). Auf ihr hartnäckiges Nachfragen
kam heraus, immer mehr mögen nicht auf die Schultoiletten gehen und "halten
auf", da sie sich vor dem Schmutz ekeln, die Hände nicht ordentlich waschen
können, Papier fehlt usw. Wo leben wir ? Es gibt schon Versuche mit
"Klofrauen", dann müssen allerdings die Eltern zahlen. Was ist mit den Kindern,
die kein Geld dabei haben? Früher gab es Hausmeister, deren Frauen putzten
und achteten in den Pausen auf Ordnung, denn sie wohnten in der
Dienstwohnung im Gebäude. Heuer nun: noch nicht mal an jeder Schule ein
ständiger Hausmeister, Putzkolonnen "fegen durch" nach Schulschluß, es wird
noch nicht mal mehr täglich geputzt in den übrigen Räumen. In Witten mußte
eine Schule wegen Viren geschlossen werden, jetzt wird alles mal gründlich
gereinigt , d.h. desinfiziert. Gehört nicht direkt zum Thema. Aber Kopfläuse
sind auch ständig präsent! Von Krankenhauskeimen mag ich gar nicht anfangen,
dies ist auch einfach zu schrecklich für die Betroffenen. -Ulrike
Mit Zitat antworten