Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 06.01.2011, 15:45
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.857
Standard AW: Handy-Aberglaube: Zauberantenne

Bei dieser Gelegenheit noch eine technische Unwahrheit, die sich heute vielfach auf Verpackungen befindet:

Die 1000 Watt-Lautsprecher

Wie im Bild gezeigt, wirbt diese Verpackung von kleinen Computer-Lautsprechern (18 x 7 x 4 cm) mit "1000 W P.M.P.O"

Es handelt sich hierbei um einen Fantasiewert!
Wikipedia schreibt dazu:
"Etwa seit dem Jahr 2000 wird zur Bewerbung von Geräten oft der nicht klar definierte Zusatz P.M.P.O. verwendet. Dieser ermöglicht wettbewerbsrechtlich abgesichert die Angabe von Leistungswerten, die die Nennleistung eines Gerätes um mehrere Größenordnungen überschreiten können. Bei Angabe der PMPO wird nicht gemessen und es gibt keine anerkannten Definitionen und Messverfahren. Manchmal wird diejenige theoretische elektrische Leistung angegeben, die als Summe aller Kanäle gerade ohne Zerstörung der gemessenen Komponenten während dem Bruchteil einer Schallschwingung abgegeben werden könnte. Zur Beurteilung der Qualität von Leistung und Signalverarbeitung in Geräten ist diese Angabe ungeeignet.
Bei Verstärkern wird als PMPO oft der Quotient aus dem Quadrat der Leerlauf-Versorgungsspannung und der minimal zulässigen Lastimpedanz angegeben. Dieser Wert beträgt bereits mehr als das Doppelte der Musikleistung, da es der Scheitelwert einer Sinusschwingung ist und überdies nicht den Spannungsabfall an der Endstufe berücksichtigt. Oft übersteigt die PMPO-Angabe jedoch diesen Wert erheblich.
Wolfgang (SAGEN.at)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
1000W_Lautsprecher.jpg  
Mit Zitat antworten