Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 01.08.2011, 06:06
msuess msuess ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Schwandorf in Bayern
Beiträge: 70
msuess eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: St. Koloman schütz ....

Es gibt hier in der Oberpfalz mindestens zwei Kirchen mit diesem Kirchenpatron. Die eine ist die Pfarrkirche St. Colomann in Harting bei Regensburg, bei der anderen (im Norden gelegenen) muss ich erst nachsehen, falls Bedarf besteht.

Hier ein Link: http://www.st-coloman-harting.de

Wikipedia dazu: "Viele Kirchen in Österreich, Bayern und Schwaben sind dem heiligen Koloman geweiht. So war auch die Burgkapelle der Ruine Aggstein den Heiligen Koloman und Georg geweiht. Auch in Laab im Walde bestand vor 1200 schon eine Colomann-Kapelle. Auch die heutige Pfarrkirche ist ihm geweiht. Bereits im 15. Jahrhundert entstand bei Schwangau in Bayern eine Kapelle an der Stelle, an der der heilige Koloman gerastet haben soll. Sie wurde im 17. Jahrhundert zur Kirche St. Coloman erweitert. Allein in Österreich sind mehr als 15 Kolomangnadenstätten wie der Kolomanistein bei Eisgarn bekannt. Auch der Kolomanibrunnen in der Melker Altstadt ist ihm geweiht."
Mit Zitat antworten