Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 06.07.2009, 08:07
Benutzerbild von Oldtimer
Oldtimer Oldtimer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 85
Standard AW: Reise nach Estland

Kommunismus hin - Westliche Freiheit her

Zu kritisieren gibt es doch immer nur das agieren der Menschen im jeweiligen
System.

Die Mauer in den Köpfen ist deshalb noch da, weil gewisse Sachen diese immer wieder aufrecht erhalten. Daran sind mitunter die Ex - Ossis selber schuld. Ich hab schon Flüchtlinge die damals über Ungarn raus sind kennengelernt .Ein junges Paar war oft bei mir und meiner Frau und ich konnte mit Rat und Tat zu einem Arbeitsplatz helfen. Auch habe ich durch meine 2 jährige Tätigkeit auf der Insel Usedom die Leute kennengelernt..
Fasching können sie feiern, das muss man ihnen lassen. Bei den Rückfahrten
nach Bayern hatte ich aber immer wieder den Eindruck eine andere "stehengebliebene Welt" zu verlassen.
Auffallend ist, dass manche das westliche System schnell begriffen haben
und so mancher Kolchosenmelker sofort zum Agraringenieur mutierte.
Was kann ich beantragen ??? Woher bekomme ich die beste Förderung ??-
sind deshalb vorrangige Fragen der nun vollends eingegliederten und rentenrechtlich gesehen mancher Meinung nach völlig übervorteilten Ex -Ostdeutschen. Das schafft natürlich böses Blut und es wird wohl noch eine Weile deuern bis sich das ganz von selber bessert.
Es sagte ja auch mal ein schlauer Mensch:
Nicht die A - Bombe oder sonst irgendein todbringendes Instrument -
nein - das VORURTEIL - ist die gefährlichste Waffe des Menschen.

Was den Aufbau anbetrifft, so kaufte sich manch begüterte Wessi - mein Nachbar übrigens auch ein Mietobjekt drüben für das er jede Menge Fördergelder
kassierte und heute fortwährend schöne Einnahmen hat. ( Der Mieter ist das Salz des Kapitalismus).
Wir statteten ganz einfache Urlaubsorte auch mit neuen Kurkliniken aus und beim Stassenbau wurden abgerundetete Bordsteine mit den teuersten Strassenlampen (Begalampen) verwendet.
Den Solizuschlag finde ich deshalb längst überflüssig. Was ist das für ein Land, dass seinem schaffenden Bürger über 50% seines Verdienstes abknöpft?
Das ist ja noch schlimmer als der ehemalige Unfreiheitsstaat. Ein Freund von mir wandert jetzt nach Österreich aus - gute Idee.

Grüssli

Oldtimer
__________________
Die Schule ist nur die Saat -
der Beruf ist die Ernte
Mit Zitat antworten