Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 15.07.2010, 00:42
MJCG MJCG ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2010
Beiträge: 1
Standard AW: Das lustige Leben einer Zigeunerin

hallo ihr lieben, ich bin durch zufall auf euren beitrag gestoßen der ja nun etlige jahre vergangen ist, aber vll ist es hilfreich.

ich bin eine Sinteza und wollte mich zu dem Thema mal äussern.

das wort Zigeuner ist ein schimpfwort und darf auch eigentlich nicht gebraucht werden, den Polizisten ist es untersagt dieses Wort zu gebrauchen.

Mein Opa Wallani Georg war derjenige, der sich mit unseren alten und liebenswürdigen Bundeskanlzer Helmut Schmidt zusammen getan hat und ein abkommen gefunden hat, Wir Sinti und Roma wurden auch verfolgt und vernichtet, was bis ins Jahr 1979 nicht anerkannt war, was ja schon eine Schande ist, dass man diese Anerkennung erst erkämpfen muss mit Demonstrationen und öffentlichen Hungerstreicks in Dachau.
Ich möchte euch nur darüber informieren das es sinti und roma gibt, aber es eigentlich 2 verschiedene paar schuhe sind.
romas kommen wirklich aus dem ausland wie dem balkan polen etc
sinti kommen ausschliesslich aus dem deutschsprachigen raum teilweise frankreich, dann gibts noch die gitanos. die zivilisierten ähneln eher den sinti in deutschland.

wobei man nicht sagen kann, dass die roma unzivilisiert sind, ich selbst als sinteza musste mich erst mal vom gegenteil überzeugen und bin als einzigste sinteza zu dem ersten deutsche jugendtreffen von romas nach spanien. dort hat sich die elite aus 12 verschiedenen ländern getroffen um signale zu verbreiten, wir sind da und wollen was ändern.
http://romayouth.com/
http://www.amarodrom.de/content/euro...a-jugendgipfel
an das rabenweib, ich finde deinen berichten wirklich klasse.
falls irgendwer fragen hat, bitte einfach melden

LG MJCG