Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22  
Alt 26.11.2008, 16:45
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: Adolf Bleichert & Co - Seilbahnen

Das vorgelegte Konzept zur Umnutzung des Geländes ist aus meiner Sicht die einzige Möglichkeit, zumindest die Grundrisse des Werkes zu erhalten. Zudem wird durch die Entkernung der Innenhöfe dem ursprünglichen Bleichertschen Verständnis der offenen, von Licht durchfluteten Arbeitsräume Rechnung getragen.
Eine Nachnutzung als Standort für Schwerindustrie wäre nicht möglich gewesen. Flächenplanung, Umweltschutz und Stadtentwicklung ständen dem entgegen. Zudem ist Leipzig eine der ostdeutschen Städte, die nach der politischen Wende am meisten unter dem Zusammenbruch der verarbeitenden Industrie zu leiden hatten. Ganze Produktionszweige verschwanden komplett. Noch heute wird man an den Ausfallstraßen der Stadt mit diesem Problem massiv konfrontiert.
Zu den Motiven der Wertmarken: da hat man sich schon damals selbst gern auf die Schippe genommen ...
Dresdner
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten