Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 11.12.2012, 15:28
lillifee07 lillifee07 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2009
Beiträge: 18
Standard AW: 7.11.12 Hofmobiliendepot Lesung zu Sisi auf Korfu

Entschuldigt bitte, dass ich erst jetzt antworte - hoff, es wird trotzdem noch gelesen :-)

Also was den neuen Blick auf Sisi betrifft, hat mir die Ausstellung im Hofmobiliendepot gezeigt, dass Sisi mit ihren Reisen eine ständig Suchende war, die aus ihrem Alltag ausbrechen und vor ihren Schicksalsschlägen flüchten wollte. Das Hofzeremoniell hat sie nie richtig interessiert und obwohl ich denke, dass sie ihren Mann wirklich geliebt hat, war es für sie wichtiger, andere Länder zu bereise und fremde Kulturen kennen zu lernen, als an seiner Seite das Land zu regieren. Das ist ein spannender Aspekt, wenn man bedenkt, in welcher Zeit Sisi gelebt hat und wie es damals um die Emanzipation bzw. den Freiheitsdrang von Frauen gestanden ist. Außerdem finde ich die Tatsache, dass sie weit weg von "daheim" ein neues Zuhause errichtet und mit viel Liebe gestaltet, interessant. Das Achilleion ist wirklich ein beeindruckendes Gebäude, wenn man sich vor Augen führt, dass sowohl die Kaiserin als auch Wilhelm II. ihren persönlichen Fingerabdruck darin hinterlassen haben.

Kurz und gut: Ich kann jedem, der Sisi einmal fern vom Romy Schneider Kitsch sehen und zudem etwas über die Geschichte des Achilleions bzw. Korfu lernen möchte, nur empfehlen, sich "Sisi auf Korfu" mal selbst anzuschauen. Ausstellung geht laut Homepage noch bis 27. Jänner!

LG
Mit Zitat antworten