Thema: Wetterregel
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #32  
Alt 04.10.2013, 09:29
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.273
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Ausrufezeichen AW: Wetterregel

In einem St. Michaels-Kalender von 1927 gesammelte Wetterregeln:
(Missionshaus St. Gabriel, Post Mödling bei Wien)

Bitte beachten: die Angaben gelten natürlich nur für diese Gegend!


Dezember oder Christmonat / 31 Tage

Kalter Dezember und fruchtbar Jahr,
sind vereint fast immerdar.

Wind vom Niedergang ist Regens Anfang;
Wind vom Aufgang ist schön Wetters Anfang.

Im Dezember trocken und eingefroren,
davon der Weinstock nicht wird verdorren.

Viel Schnee an fernen Nordpolstranden,
dann wilde Gäns' und Ent' hier landen.

Im Dezember Frost, im Januar Kälte und im Februar wieder Frost, ist halber Dünger.

Hängt zu Weihnachten Eis an den Weiden,
kannst zu Ostern Palmen schneiden.

Herrscht in der ersten Adventwoche ein strenges, kaltes Wetter, so soll dasselbe 8 Wochen lang anhalten.

Sylvesternacht Wind, früh Sonnenschein,
bringt selten guten Wein.
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten