Thema: Wetterregel
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #28  
Alt 04.10.2013, 09:12
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.273
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Ausrufezeichen AW: Wetterregel

In einem St. Michaels-Kalender von 1927 gesammelte Wetterregeln:
(Missionshaus St. Gabriel, Post Mödling bei Wien)

Bitte beachten: die Angaben gelten natürlich nur für diese Gegend!


August oder Erntemonat / 31 Tage

Der Tau ist dem August so not,
als jedermann sein täglich Brot.

Ist im August viel Sonnenschein,
er bringt uns sicher guten Wein.

Wenn's im August ohne Regen abgeht,
das Pferd mager vor der Krippe steht.

Regnet es früh von 4 - 9 Uhr morgens, so kommt bis Mittag noch Sonnenschein; fängt es bei trübem Himmel nachmittags oder abends zu regenen an, so regnet es auch den folgenden Tag.

Ist es zu Laurenzi und Bartholomä schön und heiter, so wird ein schöner Herbst folgen.

St. Laurenz zu St. Barthel spricht:
"Schür, Barthel, schür!
In 14 Tagen ist's an Dir."

Wie das Wetter am Kassian
hält es mehrere Tage an.

Mariä Himmelfahrt klarer Sonnenschein,
bringt meistens viel und guten Wein.

Am Augustin
ziehen die Wetter hin.
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten