Thema: Wetterregel
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #25  
Alt 04.10.2013, 08:56
Benutzerbild von cerambyx
cerambyx cerambyx ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3.273
cerambyx eine Nachricht über MSN schicken cerambyx eine Nachricht über Skype™ schicken
Ausrufezeichen AW: Wetterregel

In einem St. Michaels-Kalender von 1927 gesammelte Wetterregeln:
(Missionshaus St. Gabriel, Post Mödling bei Wien)

Bitte beachten: die Angaben gelten natürlich nur für diese Gegend!


Mai oder Wonnemonat / 31 Tage

Ein trockener Mai ist gefährlich, ein kalter Mai sagt nichts, ein kalter und trockener Mai treibt dem Bauersmann den Angstschweiß heraus.

Süd bringt Regen, Nordwind Dürre,
danach richte dein Geschirre!

Wenn die Bäume während des Mondscheines abblühen, hofft man viel Obst.

Ein Bienenschwarm im Mai
ist wert ein Fuder Heu.

Wenn die Kirschen gut verblühen,
wird der Roggen auch gut blühen.

Regen an Philipp und Jakob deuten auf ein fruchtbares Jahr.

Pankraz und Urban ohne Regen,
folgt ein großer Weinsegen.

Vor Servaz kein Sommer, nach Servaz kein Frost.

Regen am Himmelfahrtstag zeigt schlechte Heuernte an.

Nasse Pfingsten, fette Weihnacht.
__________________
unterwegs mit allen Sinnen ...
Mit Zitat antworten