Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 22.09.2015, 22:46
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 28.286
Standard AW: Stromausfall-Blackout – Wie vorsorgen?

Ich denke, dass ein Blackout zumindest in Österreich für zum Beispiel 10 Tage nicht allzu dramatisch sein sollte:

Wenn man nicht gerade mit tausenden anderen im Aufzug steckt und viele Stunden auf Hilfe warten muss oder wenn man nicht gerade wie viele tausende andere auch im Verkehr steckengeblieben ist, sollte die Situation sowohl im Sommer wie auch im Winter halbwegs bewältigbar sein - zumindest wenn man ein paar Liter Wasser zur Verfügung hat.

In den meisten Gegenden Österreichs sollte auch ein Fußmarsch um Wasser zum nächsten Fluss oder Bach zu bewältigen sein

Übrigens auch ganz interessant: es fällt mir auf, dass immer mehr Versandhäuser Survival-Pakete (mit bis zu 40 Jahren Haltbarkeit) anbieten...

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten