Thema: Curry Wurst
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 26.10.2009, 16:44
Benutzerbild von Dresdner
Dresdner Dresdner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Dresden
Beiträge: 2.287
Standard AW: Curry Wurst

@ stripes: hier drei Varianten:

1. http://www.antivegan.de/currywurst.html

2.
Zitat:
So habe ich nun rumprobiert und ein tolles Currysoßen gefunden:
(soll das Original-Rezept von Herta Heuwer sein, die angeblich die Currywurst erfunden hat)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück Sellerie
1 Tasse kochendes Wasser
200 gr. Tomatenmark
150 gr. Tomatenketchup
1 EL Senf
220 gr. flüssiger Honig
1/2 TL Chilipulver
1/2 TL Cumin
1/2 TL Korianderpulver
1/2 TL gemahlene Senfkörner
1/2 TL Fenchel gemahlen
1 EL Kurkuma
1 TL Salz
1 EL Essig
125 ml Olivenöl

Zwiebeln und Knoblauch sehr fein hacken, Sellerie fein raspeln, alles in eine Schüssel
geben und mit kochendem Wasser übergießen, abkühlen lassen.
Tomatenmark, Ketchup, Senf und Honig unterrühren, anschließend die Gewürze und
den Essig dazugeben. Mit dem Mixer alles gut verrühren und nach und nach das Olivenöl dazugeben. die Soße unbedingt 2 - 3 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.
Quelle: chefkoch.de

3.
Zitat:
Grundlage ist Cola !!! Ja, ganz normale Cola !!!

- 1/2 bis 3/4 Liter in einen Topf geben, undso lange köcheln lassen, bis ein Art dickflüssige Melasse, ähnlich dem Rübenkraut entstanden ist.

- 1 1/2 bis 2 Flaschen HEINZ TOMATEN KETCHUP darauf geben

(Warum unbedingt Heinz ??? Ganz einfach !!! Schaut euch die Inhaltsangaben mal genau an und vergleicht diese mit irgend einer anderen Marke... Fazit : 98 % benutzen Tomaten Mark, in Heinz Ketchup sind aber auf 100 g. mindesten 126 g. frische TOMATEN verarbeitet worden !!!)

- Chili Pulver oder Tabasco, ich bevorzuge Chili Pulver, das hat Geschmack, Tabasco ist einfach nur scharf.

- Curry Pulver

- ZitronenSaft

Genauere Mengenangaben mache ich nicht. Die Angaben oben beziehen sich auf 10-15 Personen. ANSONSTEN EINFACH DIE Mengen entsprechend abspecken. Jeder muss das selber abschmecken und entscheiden, wie er die Sauce mag.

Nur schiefgehen kann nichts, keine Sorge.

und wer das nicht mit der Cola glaubt, der kann sich so überzeugen wie ich das erste mal :

Einfach die Melasse seperat anrühren und die Sauce erst ohne abschmecken. Man meint alles passt super.

Dann die Melasse hinzugeben und...

PENG !!!!! Unglaublich besser !!!!
Quelle: chefkoch.de

Das Originalrezept von Konopke wirst du nicht bekommen. Der absolute Geheimtip bei Fertigcurrysauce ist die Sauce, die es im Wolfsburger VW-Werk gibt, die Betriebsangehörigen können sie sogar in Flaschen für den Hausgebrauch kaufen.

Als Wurst wähle ich seit einigen Jahren nur noch echt Thüringer Rostbratwurst. Ist optimal mit Currysauce oder auch mit Senf zu verzehren. Wenn Senf, dann aber nur Bautzner Senf in der mittelscharfen Variante (http://www.bautzner.de/)!

Dresdner
__________________
www.bergbahngeschichte.de
Mit Zitat antworten