Thema: Wetterregel
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 11.05.2006, 00:22
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Wetterregel

Zitat:
Zitat von Wassermann
Mein Vater ist lange Zeit zur See gefahren. Er sagte immer: Wenn 'der Mond kippt', das heißt von seiner zunehmenden Phase mit Vollmond in die abnehmende Mondphase wechselt, ändert sich das Wetter zum Schlechten. Wechselt er bei Neumond von der abnehmenden in die zunehmende Phase, wird das Wetter schön.

Ich habe oft erlebt, dass an dieser Wetterregel etwas dran ist und schaue bei meinen Tourplanungen mittlerweile selbst auf den Mondstand.

Klaus
Diese Mondregeln sind an der See gang und gäbe - ebenso Regeln für den Wetterwechsel: kommt mit westlichen bzw. nördlichen Winden ein Wetterwechsel, so tritt dieser grundsätzlich mit Beginn der Flut ein. Kommt er dagegen mit südlichen bzw. östlichen Winden, da wechselt das Wetter mit ablaufendem Wasser. Allein mit Barometer, Windbeobachtung und Tidekalender kann man an der Nordseeküste bemerkenswert genaue Wettervorhersagen machen. Und die Großwetterlage ist ebenso bemerkenswert an den Mondwechsel gebunden.
Mit Zitat antworten