Thema: Wetterregel
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 02.05.2006, 12:47
Nicobär Nicobär ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Beiträge: 450
Standard AW: Wetterregel

Zitat:
Zitat von Ulrike Berkenhoff
!

Wer kennt den Spruch mit Abendrot bezw. Morgenrot
bedeutet Schlechtwetter bezw. Schönwetter, aber in welcher Reihenfolge?
Grundsätzlich bedeutet Morgenrot schlechtes Wetter und Abendrot gutes. Das lässt sich ganz einfach erklären: wenn das Licht der am Horizont unter- bzw. aufgehenden Sonne gegen dichte Wolken am gegenüberliegenden Horizont scheint, wird ihr Licht so absorbiert, dass es rot erscheint.

Dies bedeutet Folgendes: da aufziehendes Schlechtwetter in der Zone der gemäßigten Breiten, also der Westwindzone nahezu grundsätzlich vom Westen, also vom Atlantik aufzieht und von dort also große Wolkenpakete aufziehen, schaut die im Osten aufgehende Sonne also auf aufziehendes schlechtes Wetter. Ziehen diese Wolkenpakete nach Osten ab, schaut die im Westen untergehende Sonne auf die abziehenden Wolkenpakete. Da dazu am westlichen Horizont keine geschlossene Wolkendecke sein darf, bedeutet das Abendrot einen wolkenfreien Himmel, also gutes Wetter.
Mit Zitat antworten