Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 29.10.2009, 14:01
Verkehrsarchiv Verkehrsarchiv ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 60
Standard AW: seilbahngeschichte.de - Updateinfos

Ergänzend noch zur Standseilbahn:

die gewählten Ausdrücke meinerseits sind die offiziellen Fachtermini, die man nicht hinterfragen braucht. In Mathematik hinterfrage ich auch nicht warum 2 zwei ist sondern das ist so definiert.

Genauso ist das auch bei den Seilbahnen! nicht bodengebunden sondern fester Fahrbahnträger macht eine Standseilbahn heute aus! Daher wie Du geschrieben hast auch richtigerweise die Gruppenbahn Fleissalm als Standseilbahn, wiewohl diese uns eher an etwas anderes errinnert.
Ja und Dresden ist seitens des Ministeriums auch ganz klar eingeordnet, wiewohl und das stimmt die Bahn ja eine Langsche Schienenbahn ist, sicher aber keine Seilschwebebahn und darum ging es doch... Übrigens habe ich noch einmal nachgeschaut: zum 95 Jahr Jubiläum hat Kohlern völlig richtig und zurecht damit geworben die erste Seilschwebebahn der Welt zu sein. Keine Seilbahn, keine Bergschwebebahn. Den letzgenannten Ausdruck hat der Murmelter verwendet, zugegeben keine glücklich gewählte Bezeichnung, aber er war ja HIstoriker und kein Techniker... (Bergschwebebahnen gibt es als Fachausdruck nicht)

LG
Mit Zitat antworten