Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 11.01.2016, 11:34
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.610
Standard AW: Schulausflüge, Betriebsausflüge – wer erinnert sich?

Liebe Babel, da hast Du ein interessantes Thema vorgeschlagen. Gerne
schreibe ich etwas dazu. Ich versuche, meine Erinnerungen chronologisch
und etappenweise aufzuschreiben!
Der erste Schulausflug ging in den heimischen Wald im Norden unserer Stadt
(Grenze zu Dortmund). Wir wanderten mit unserem Klassenlehrer von der
Schule dorthin. Unsere Außenbezirke waren noch recht ländlich. Wir bekamen
Pflanzen gezeigt, ihre Namen wurden genannt und viele interessante Dinge
erzählt.
Es war wahrscheinlich Teil vom Heimatkundeunterricht. Fotos wurden noch
nicht gemacht, Autos waren kaum vorhanden und einen Bus gab es auch nicht.
Laufen zu Fuß - auch längere Strecken - war einfach normal. Auch wenn man
in der Nähe wohnte: alle mußten erst zurück bis zur Schule, dann die
Wegstrecke zurück laufen. Es hieß: wegen der Versicherung, wenn etwas
passiere. Wegzehrung: Butterbrot und Apfel aus dem Garten, meine
Freundin und ich benutzten Umhänge-Handtaschen unserer Mütter.
Wer kennt diese Taschen mit" Knirpsfach", der Taschenschirm hatte ein
Fach mit seitlichem Verschluß unter dem Boden dieser Tasche?
Wird man überhaupt schlau aus dieser meiner Beschreibung?
Demnächst weitere Ausflüge und auch etwas zu Betriebausflügen. Ulrike
Mit Zitat antworten