Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 24.02.2019, 12:35
Zwenti Zwenti ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 49
Standard Scheibenschlagen - ein altes Brauchtum

Und nein, es geht da nicht darum, Fensterscheiben einzuschlagen.
Es geht um feurige Holzscheiben, die man hoch in die Luft schießt.

Zitat:
Das Scheibenschlagen ist ein Feuerbrauch in Mitteleuropa, bei welchem im „Scheiben-“ (alemannisch: Schiibefüür, elsässisch „Schiewackefier“) bzw. „Fastnachts“- oder „Funkenfeuer“ glühend gemachte kreisrunde oder quadratische „Scheiben“, in der Regel aus Buchenholz, von Anhöhen oder Berghängen talabwärts katapultiert werden, indem sie, an die Spitze eines „Steckens“ gesteckt, mit einem tangentialen Schlag über eine ebenfalls hölzerne Rampe („Scheibenbock“) beschleunigt wurden.

Scheibenschlagen gehört seit 2015 zum Immateriellen Kulturerbe in Österreich
Mehr dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Scheibenschlagen

Kennt das jemand von euch?
War vielleicht selber mal dabei?

Ich werde wohl am 4. März wieder mal dabei sein.
Mit Zitat antworten