Thema: Wassereibe =?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 09.01.2016, 18:19
Babel Babel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 7.977
Standard AW: Wassereibe =?

Zitat:
Zitat von Stanbul Beitrag anzeigen
In einem archäologischem Bericht aus 1939 wird als Fundstelle "Neben der Wassereibe" angegeben. Weiß jemand um welchen Baum, Strauch oder Pflanze es sich da handelt?

Hier im Forum gibt es einen Hinweis auf "Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens" ...
Ich nehme an, daß in dem Bericht keine Art gemeint ist, sondern eine bestimmte Eibe (in Europa gibt es nur eine Art von Eiben, die Europäische Eibe). In dem Wikipedia-Artikel sind die Eibenvorkommen in Deutschland aufgeführt – allzu viele sind es nicht, und manche davon sind nur Einzelbäume; in Österreich scheint es noch mehr zu geben. Da Eiben sowohl trockene wie feuchte Standorte tolerieren, könnte also mit "neben der Wassereibe" ein Exemplar gemeint sein, das in Wassernähe stand (bzw. vielleicht noch steht) – einfach als nähere Bestimmung der Fundstelle.

Es gab tatsächlich allerlei Aberglauben, in dem die Eibe eine Rolle spielte. Ein Auszug dazu aus dem "Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens" findet sich hier.
Mit Zitat antworten