Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 04.11.2016, 15:02
harry harry ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11.672
Standard AW: Archäologie und Bibel

Schon um 1320 konnte Odorich von Portenau die Arche nicht finden. Er kam zwar an dem Berg Babisauls (heute Ararat) vorbei und schrieb darüber, dass die Arche darauf sei und er gerne hinaufgestiegen wäre. Seine Reisegesellschaft wollte aber nicht und die Leute dort sagten ihm, dass dort niemand hinauf darf, denn der Berg war Tabu ("es geviel dem almechtigen got nicht").
Nachzulesen in der deutschen Übersetzung von 1425 im klosterneuburger Codex 1083, beginnend bei der blauen Initiale.

Wie soll man denn dann die Arche noch 700 Jahre später finden
Miniaturansicht angehängter Grafiken
CCl_1083_Ararat.jpg  
__________________
Harry
Mit Zitat antworten