Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 28.12.2005, 01:54
Benutzerbild von gavial
gavial gavial ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Klosterneuburg (bei Wien)
Beiträge: 248
Frage Unschuldigenkinder-Tag

Am 28. Dezember ist der Tag der Unschuldigen Kinder.
In Kärnten war es in meiner Kindheit üblich, dass die Kinder an diesem Tag, am Besten am Morgen, den Erwachsenen mit Tannenzweigen Streiche versetzten, möglichst, wenn sie noch im Bett lagen. Obwohl es uns bereits in meinem zehnten Lebensjahr in ein östliches Bundesland verschlagen hat, war das "schap'n" am Unschuldigenkinder-Tag auch bei uns, bis ich meine eigene Familie hatte, noch ein fester Brauch.
Mein Bruder und ich schnitten einen Zweig vom Christbaum ab und schlugen damit meine Eltern und eventuelle Gäste im Haus mit den Worten:

"Frisch und g'sund, frisch und g'sund,
Lang leben und g'sund bleiben
und a glücklichs Neujahr!"

Dafür bekamen wie ein paar Schilling.
Vielleicht gibt es kärntner Forumleser oder -Benutzer, die uns berichten können, ob dieser Brauch heute noch gepflegt wird ...
__________________
gavial

--------------------------------------
Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzer Hingabe (Dalai Lama)
Mit Zitat antworten