Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 09.09.2014, 22:42
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Standard AW: Hausarbeit damals und heute

In der alten Waschküche stand ein großer Kessel (Kupfer) in einem
gemauerten Ring mit Feuerung. Es gab 2 Becken aus Stein und eine
Wringmaschine. Die Wäsche wurde gekocht, gespült, durch die Walzen
gedreht. Harte Arbeit, vor allem die großen Teile (Bettwäsche). Kleine
Wäsche wurde auch manchmal im Kochtopf auf dem Herd erledigt.
Bevor in der Küche die Edelstahlspülbecken aufkamen waren die
Becken aus Stein. In der Waschküche wurde auch gebadet (Zinkwannen),
das Wasser noch zum Einweichen der Arbeitskleidung genommen.
Leinen waren draußen und eine Wäschebleiche. Im Winter war es
schwieriger die Wäsche zu trocknen. Man mußte auch sparsam sein
und auf die Kleidung achten: Sonntagskleid, Schulkleid, Alltagskleid.
Alles wurde geändert, ausgebessert usw. -Ulrike
Mit Zitat antworten