Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 23.03.2010, 21:23
Benutzerbild von Elfie
Elfie Elfie ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 23.991
Standard AW: Lieblingsgedichte

Ich lese dieses Thema von Anfang an mit großer Begeisterung, weil ich immer wieder an fast Vergessenes erinnert werde. Selber möchte ich Erich Fried einen Platz geben, weil ich glaube, dass dieses Gedicht nicht nur ein wunderschönes Liebesgedicht ist, sondern eine Hymne an die Toleranz schlechthin.

Dich

Dich
dich sein lassen
ganz dich

Sehen
daß du nur du bist
wenn du alles bist
was du bist
das Zarte
und das Wilde
das was sich losreißen
und das was sich anschmiegen will

Wer nur die Hälfte liebt
der liebt dich nicht halb
sondern gar nicht
der will dich zurechtschneiden
amputieren
verstümmeln

Dich dich sein lassen
ob das schwer oder leicht ist?
Es kommt nicht darauf an mit wieviel
Vorbedacht und Verstand
sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel
offener Sehnsucht nach allem
was du ist

Nach der Wärme
und nach der Kälte
nach der Güte
und nach dem Starrsinn
nach deinem Willen
und Unwillen
nach jeder deiner Gebärden
nach deiner Ungebärdigkeit
Unstetigkeit
Stetigkeit

Dann
ist dieses
dich dich sein lassen
vielleicht
gar nicht so schwer

Erich Fried
Mit Zitat antworten