Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 21.04.2010, 07:41
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Mausefallen-Sammlung

Nein, die ist nicht künstlich beschränkt, sondern sie hat sich wohl tot gestellt um der Katze zu entkommen (was ihr aber nichts geholfen hat).
Die Katze hatte sie hinter dem Sofa hervorgeholt und unter den Tisch gelegt und da traute sie sich nicht mehr besonders fröhlich rumzuspringen, weil sie wusste, sobald sie sich bewegt PRACK hat sie wieder eine Pfote im Genick...
(Sorry, ich kann es mir gerade so mäuslich vorstellen...)
Es gab auch Stimmen, die es unmenschlich fanden, daß ich anstatt der armen Maus zu helfen, fotografiert habe...
Aber ich denke mal, damit hab ich weniger Problem, das ist eben Natur und ich will auch der Katze nicht reinpfuschen in solche Angelegenheiten, fand es auch sehr großzügig von ihr, daß sie mich als Journalistin da einfach ganz nah ran ließ. ;-)
Auf jeden Fall war`s sehr spannend das live mit erleben zu dürfen...
Die Mäuse die wir im Krug fangen, bekommen übrigens alle einen Namen und werden dann zum Nachbarn rüber geschickt.
Wir überlegen sie ab sofort auch mit rotem Lackstift zu markieren um sicherzustellen, daß wir keine doppelt taufen. *lach*

Liebe Grüße, Sonja
Mit Zitat antworten