Einzelnen Beitrag anzeigen
  #38  
Alt 10.09.2009, 09:51
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Frage AW: Untergegangene Berufe

Einen Nachtwächter haben wir neuerdings wieder (allerdings nur für
touristische Altstadtführungen). Auch Frauen sind dabei aktiv, dies war
sicherlich früher nicht möglich! - Es gab auch Berufe der "Schieferverarbeitung",
denn viele Häuser z.B. im Bergischen Land waren damit verkleidet. -
Besenbinder und Bürstenmacher kenne ich noch aus einer Werkstatt für
Blinde, früher kamen sie von Haus zu Haus, die Ware zu verkaufen (hervor-
ragende Qualität). Der letzte Korbflechter hat auch vor einiger Zeit sein
Ladengeschäft geschlossen. - Dies so meine Erinnerungen, viele Grüße von
Ulrike
Mit Zitat antworten