Einzelnen Beitrag anzeigen
  #63  
Alt 02.06.2009, 21:41
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Die Wolke - Katastrophe von Tschernobyl

ich war zu dem zeitpunkt 11 jahre alt und habe ehrlich gesagt keine erinnerung daran...
wir haben halt erfahren, daß es passiert ist, daß wir deshalb keine schwammerl mehr essen dürfen...
mehr weiß ich nicht mehr...

Aber:
Wir werden im Juni/Juli dieses Jahres ein Kind aus Weissrussland bei uns aufnehmen- für drei Wochen.

70% der radioaktiven Emissionen nach der Katastrophe von Tschernobyl gingen auf die Republik Weissrussland nieder.
Die Verbreitung der Schilddrüsen- Nieren- Herz- und Gefäß- Leber - Psycho- und Immunschwächeerkrankungen sind um ein Vielfaches gestiegen und steigen nach wie vor.

Laut Auskunft international anerkannter Ärzte bedeutet ein Erholungsaufenthalt in gesunder, unbelasteter Umgebung, bei gesunder, unbelasteter Ernährung für die Kinder die Möglichkeit, ihren Körper zu einem großen Teil von Radionukliden zu befreien und gestärkt an Körper, Geist und Seele wieder in ihre Heimat zurück zu kehren.

Unser Kind wird am 20. Juni zu uns kommen und bis 12. Juli bleiben. Meine Kinder freuen sich schon riesig, und wir wissen schon, daß es ein Mädchen sein wird, im Alter zwischen 10 und 14 Jahren.

Diese Aktion wird von einer PRIVATPERSON durchgeführt. Meinen vollen Respekt dafür:

www.belarus-kinder.net


Sonja
Mit Zitat antworten