Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 16.02.2013, 12:53
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard Das Erbe einer Schneiderin

Ich habe heute eine alte Pfaff-Nähmaschine sowie eine Pfaff- Pikiermaschine von einer alten Schneiderin „geerbt“ die mindestens 40 Jahre damit genäht hat. (Ihr Sohn hat die Maschinen nach ihrem Tod samt Zubehör in ein Deko-Geschäft nach Waidhofen/ Ybbs gebracht und von dort habe ich sie geschenkt bekommen).
Wir haben die zwei Holztische samt den Maschinen und Motoren sowie einiges an Zubehör heute abgeholt und zu meiner Schwiegermama gebracht, die sie nun putzen und soweit es ihr möglich ist, zusammenbasteln wird. Hoffentlich finden wir raus, wie sie funktionieren.
Es wäre toll, wenn wir damit noch viele Jahre nähen könnten!
Für mich persönlich war es allerdings am faszinierendsten, in den alten Notizbüchern der Schneiderin zu blättern, sie zu spüren, in den vielen Nadeln und Spulen und Schneiderkreiden, Scheren und anderen alten Sachen zu kramen. Ich fühlte mich als hätte ich einen Schatz entdeckt! Möge die verstorbene Schneiderin uns inspirieren!
Ein riesiges DANKESCHÖN an die „Wildling Company“ in Waidhofen/ Ybbs, die uns die Maschinen kostenlos überlassen hat!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSC02521.JPG   DSC02522.JPG   DSC02523.JPG   DSC02524.JPG   DSC02525.JPG  

DSC02526.JPG   DSC02528.JPG   DSC02529.JPG   DSC02531.JPG   DSC02533.JPG  

DSC02546.JPG   DSC02539.JPG   DSC02541.JPG   DSC02549.JPG   DSC02552.JPG  

DSC02530.JPG  
Mit Zitat antworten