Einzelnen Beitrag anzeigen
  #27  
Alt 20.01.2011, 11:31
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: Leitungswasser oder Mineralwasser

Das Beste Leitungswasser das ich jemals getrunken habe kam in Tirol auf einer Almhütte in Innervillgraten direkt vom Berg durch einen Gummischlauch ins Haus und war eiskalt, schmeckte etwas "metallisch" und war ein echtes Erlebnis.
Da war noch Natur drin!

:-)

Was mir mittlerweile richtig verhasst ist, sind PLASTIKFLASCHEN jeglicher Art.
Ich greife nur noch zu Glasflaschen und meide Plastik sowohl bei den Flaschen als auch bei anderen Verpackungen.

Was mich derzeit richtig ärgert, sind die blöden Plastiksackerl in jedem Supermarkt beim Obst und Gemüse.
Ich muss dann jeweils immer zur Wurst-Theke gehen, dort anstellen und nach Papiersackerln fragen und dann wieder zurück zum Obst und Gemüse laufen, damit ich die Nahrungsmittel nicht in die ekelhaften Plastikdinger stecken muss.
Mir GRAUSTS davor!
Und es ist nicht nötig!

Ind er neuen Ausgabe der "ganzen Woche" wird darüber diskutiert: Plastiksackerl JA oder NEIN?
Ich frage mich, wozu man da noch diskutiert?
Welche Gründe gäbe es denn für ein JA?
Mir ist das unverständlich.
Es gibt Alternativen die Umweltfreundlicher sind, also was soll da die Diskussion?

Wir sägen die ganze Zeit am eigenen Ast, wir WISSEN ES AUCH aber wir hören nicht auf zu sägen.
Menschen sind tatsächlich das Blödste Lebewesen das mir jemals untergekommen ist.

Sonja (grummelbrumm)
Mit Zitat antworten