Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 19.02.2012, 15:28
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.601
Standard AW: Kindheit in der Großfamilie

Liebe Elfie, solche Geschichten "vom Lande" mag man/ich ja kaum glauben!-
Ich wuchs übrigens in einer Kleinstadt auf. - Nun gab es auch viele ältere
Menschen, die durch den Krieg - so meine ich heuer- seelischen Schaden
genommen hatten. Gekümmert hat sich niemand darum. Der harte Alltag
forderte die Menschen, so blieb das Gefühlsleben "auf der Strecke". Gestraft
wurde mit Prügeln, auch in der Schule-dies Thema hatten wir hier schon.
Mein Vater hat mir auch von seiner Soldatenzeit erzählt, viele schwiegen
dies Thema aus. Er sagte einmal, die ärmsten Kameraden waren die aus
Südtirol. Manche hätten weder schreiben noch lesen können. Er hat immer
vieles beobachtet. Auch als Gefangener in Amerika, die Ungerechtigkeit
gegen Farbige (Schwarze u. Indianer). Dort gab es Gottesdienste (Quäker?)
wo man beim Hinausgehen(!) etwas geschenkt bekam. Also gingen alle dorthin.
Die Fürsorge für Arme und Gefangene steht ja in der Bibel, diese
Menschen hielten/halten sich daran. Weiß jemand hier etwas darüber?
-Auf was ich wieder so alles komme!? Noch einen schönen Sonntag-
nachmittag wünscht Ulrike
Mit Zitat antworten