Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 23.01.2006, 15:44
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 30.197
Standard AW: Die Wolke - Katastrophe von Tschernobyl

Ich erinnere mich noch daran, dass gerade die Salat-Zeit angebrochen war. Endlich vorbei mit dem Wintergemüse und den langweiligen Radieschen. Und gerade in diesem Jahr habe ich im Supermarkt die fertigen Salate entdeckt, die auch schon gewaschen waren, wo man nur noch Dressing darüber geben musste. Erst einige Tage nach dem die Wolke bei uns heruntergeregnet hatte, wurden alle Salate eingezogen und verbrannt.

Am 1. Mai 1986 war ein wunderschöner Tag. Ich war auf den sog. "Telfeser Wiesen" eben in der Wiese. Wir hatten aber halbwegs Glück, Freunde von mir sind in den radioaktiven Regen gekommen und bekamen ziemlich Haarausfall.

Einige Tagen nach dem radioaktiven Regen hat man auch festgestellt, daß der Straßenstaub in der Gehsteigkante besonders hohe Radioaktivität enthielt. Darauf hin sind dann die Kehrmaschinen gefahren und haben den Staub aufgekehrt und die Strassen wurden abgespritzt.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten