Thema: zuckerei
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 21.09.2006, 21:41
Ulrike Berkenhoff Ulrike Berkenhoff ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 2.559
Lächeln AW: zuckerei

Auch ich mußte in meiner Kindheit Eigelb mit Zucker verschlagen essen.
Außerdem sollte ich einige Würfel fetten Speck "knabbern". Als ich nicht
wollte verordnete der Kinderarzt sogar etwas Rotwein in das Eigelb! Mir
wird noch schlecht, vor allem wegen dem fetten Speck. Irgendwie galt ich
als zu dünn und blutarm! Wer mich heute sieht wirds nicht glauben! -
Süßes mag ich immer noch, Milchreis mit Zucker und Zimt ist ein Hochgenuß,
auch mit Früchten (Sauerkirschen, Apfelmus o.a.) Stehe mit dieser Vorliebe
allerdings ziemlich alleine in der Familie! - Später gab es übrigens aus der
Apotheke oder Drogerie: Rotbäckchen (?), ein roter Vitaminsaft o.ä., jeden
Tag ein "Stamperl" , war nämlich ziemlich teuer. Viele Grüße von Ulrike!
Mit Zitat antworten