Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 12.12.2011, 08:11
Rabenweib Rabenweib ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2009
Beiträge: 5.274
Standard AW: SCHIACHPERCHTEN und HOBERNGOAß

Danke Baru, ja Linde und Zirbe hab ich auch schon gehört, mein ehemaliger Schwiegervater war auch ein Schnitzer, er hat immer Kurse in Tirol gemacht, und Heiligenfiguren geschnitzt, aber auch Tiere, die durfte ich dann oft bemalen, da haben wir viele Stunden gemeinsam in der Werkstatt verbracht,
war immer total schön. Er hat auch immer Zirbenholz aus Tirol mitgebracht, aber ist auch sehr teuer, soviel ich mich noch erinnern kann.
Ich kenne leider keine Maskenschnitzer hier in der Nähe, aber werd mal nachfragen, bei den Hammerteufeln oder vielleicht einfach ohne Ahnung anfangen- ich bin ja eher der spontane Typ der sich die Finger auch gerne mal selber verbrennt. *lach*
Mein Schwiegervater meinte, bevor ich mit Masken anfangen kann, müsse ich erst das Kerbschnitzen lernen, aber das wollte ich so ganz und gar nicht. Also wenn ich ein Holz habe, dann leg ich los, da können die Profis sagen was sie wollen. *kicher*

Alles Liebe, Sonja
Mit Zitat antworten