Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 19.09.2010, 14:45
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 31.214
Standard AW: Smartphones in der Wissenschaft

Ich benutze seit einiger Zeit ein Android-Gerät, das mir sowohl vom niedrigen Preis (19 Euro) als auch von der offenen Programmierschnittstelle am überzeugendsten erscheint, hier dürfte in Zukunft am meisten Angebot vorliegen (iPhones erscheinen mir viel zu teuer, für Feldforschung zu wenig robust und auch vom Softwareangebot rigoros eingeschränkt).

Sinnvoll nutzbar ist die Kamerafunktion, Videofunktion, Webbrowser mit sehr flinkem Internetzugang, E-Mail, Google-Maps, Standortbestimmung via GPS, Soundrekorder, Fernsehen (TV), W-Lan, Wecker usw. Es kann auch telefonieren.

Sinnvolle Apps für Outdoor erscheinen mir:

- Bubble, eine Waage bzw Wasserwaage. Diese ist eher nur bedingt brauchbar, eine Waage mit Messfunktion suche ich noch.

- Analoger Kompass. Ziemlich nützlich.

- Fahrplan. Funktioniert in Österreich hervorragend.

- Flightradar24. Welches Flugzeug kommt und stört bald mein Foto?

- Finde mein Auto. Sehr nützlich, denn hier kann im Freien über GPS die Distanz zu beliebigen Gegenständen (Auto, Fahrrad, Motorrad, aber auch markanten Orten etc.) sehr genau festgestellt werden.

Wolfgang (SAGEN.at)
Mit Zitat antworten