Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 30.04.2005, 10:40
SAGEN.at SAGEN.at ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.04.2005
Ort: Innsbruck
Beiträge: 29.087
Standard 6.000 Hühner als "Müllabfuhr"

Hier konnte nicht überprüft werden, ob das nicht doch eine "Urban Legend" ist, die Geschichte klingt ziemlich unglaubwürdig:

Die Stadtverwaltung der flämischen Kleinstadt Diest verteilte an die Einwohner mehr als 6.000 Hühner, die ab sofort die Küchen- und Gartenabfälle vertilgen sollen. Zugleich wurde die getrennte Abfuhr des entsprechenden Biomülls eingestellt.Insgesamt holten sich bei der Aktion gut 2.000 Familien je drei Hühner ab. Damit besitzt etwa jeder dritte Haushalt in Diest nun Federvieh von der Gemeinde.
Quelle: ORF.at, 24.04.2005

SAGEN.at (Wolfgang Morscher)
Mit Zitat antworten