Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 15.08.2010, 22:46
MagaP MagaP ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2007
Beiträge: 4
Standard AW: Ein Weberschiffchen aus dem Waldviertel

Das sieht mir auch nach einem etwas älteren Exemplar aus (so um das 17./18. Jh.). Diese Weberschiffchen wurden hauptsächlich bei Handwebstühlen benutzt und diese wurden im 19.Jh. zunehmend von Webstühlen ersetzt, die mit Webschützen bedient worden sind.

Andererseits kommen noch heute solche Weberschiffchen- Exemplare in ärmeren Ländern vor, wo das Handwerk des Handwebens noch praktiziert wird. Also muss es nicht zwangsläufig alt sein.

Die Verzierung ist mir rätselhaft, jedoch sieht die untere Verzierung wie der Umriss eines Tierfells aus.
Vielleicht wurde dieses Weberschiffchen bei der Tierfellverarbeitung oder ähnlichem tierischem Textilhandwerk benutzt.

Andererseits wurden auch Tiermotive gewoben, vielleicht hat dies etwas damit zu tun.
Mit Zitat antworten